Zum Inhalt springen

Lokale Suchmaschinenoptimierung (Local SEO) | Mehr Anfragen

    5
    (1)

    Die lokale Suchmaschinenoptimierung (Local SEO oder lokale SEO-Optimierung) für Websites ist eine Teildisziplin der Suchmaschinenoptimierung (kurz „SEO“). Es ist ein sehr effektives Marketing-Instrument, das dir zahlreiche Kunden beschert.

    local-seo
    Local SEO – Das magische Mittel für mehr Website-Anfragen

    Nun von Anfang an: Mit diesem umfassenden Ratgeber erhältst du alle wichtigen Informationen zum Thema Local SEO bei Google. Lese wie es funktioniert und wie du selbst deine Website für Google optimierst, damit du mehr Kunden gewinnst.

    Falls du Fragen zur lokalen Suchmaschinenoptimierung hast, schreibe mir gerne oder verfasse unter dem Beitrag einen Kommentar.

    ℹ️ Schnell-Info: Lokale Suchmaschinenoptimierung (Local SEO) in aller Kürze:

    • Die lokale Suchmaschinenoptimierung ist extrem bedeutend für Unternehmen, die lokal in einer bestimmten Stadt/Umkreis aktiv sind.
    • Maßnahmen wie das Pflegen des Google Unternehmensprofils und Einstellungen an der eigenen Website beeinflussen die Platzierung stark.
    • Die Maßnahmen sind selbst durchzuführen oder an eine spezialisierte Fachkraft abzugeben.
    Lese mehr im Text
    ↩‍️

    Was ist Local SEO?

    Local SEO ist laut Wikipedia: „Lokale Suchmaschinenoptimierung (kurz: Local SEO) ist ein Teilbereich der Suchmaschinenoptimierung und umfasst die Optimierungsmaßnahmen einer Internetpräsenz, die dazu führen, dass Websites bei Suchanfragen mit lokalem Bezug eine höhere Sichtbarkeit in den organischen Suchergebnissen erzielen und damit besser gefunden werden.“

    Mit anderen Worten: Wenn du etwas googelst, werden dir zwei verschiedene Suchergebnisse angezeigt:

    • lokale Ergebnisse von z. B. Unternehmen, die in deiner Nähe ansässig sind
    • und Websites, die keinen regionalen Bezug haben.

    Deinen Standort ermittelt Google über deine IP-Adresse oder der Ortung auf deinem Smartphone und zeigt dir daraufhin relevante Einträge in deiner Nähe an.

    google-suchergebnis-mit-local-pack
    Darstellung der Google-Suchergebnisse.

    Local SEO verkörpert einen Überbegriff für Maßnahmen an deiner Website. Mit diesen Maßnahmen drehst du an den richtigen Stellschrauben, damit deine Website in der lokalen Suche bei Google idealerweise an erster Stelle auftaucht.

    Weiterhin taucht deine Website im „Local Pack“ – also innerhalb des Kartenbereichs in der Googlesuche auf.

    Für wen sinnvoll?

    Die lokale Suchmaschinenoptimierung ist in Deutschland für alle Unternehmen, Betriebe, Geschäfte, Selbstständigen nützlich, die vorwiegend in einem festgelegten Einsatzgebiet agieren.

    Ein Beispiel: Du betreibst ein Autohaus in Hamburg. Mit Local SEO wirst du unter dem Suchbegriff „Autohaus in Hamburg“ gefunden. Dein Geschäft wird oben angezeigt, wenn Menschen in Hamburg ein Auto kaufen wollen.

    Ähnlich funktioniert dies mit Handwerksbetrieben, Einzelhandelsgeschäften, Dienstleistungsunternehmen, Arztpraxen, Fitnessstudios, Restaurants und so weiter und so fort. Ausnahme: Local SEO für Hotels läuft etwas anders ab. Google zeigt bei der Hotelsuche gerne Buchungsseiten an, statt einzelne Websites der Betreiber. Falls du ein Hotel betreibst, solltest du dich daher bei sämtlichen Buchungsseiten anmelden.

    Die lokale Suchmaschinenoptimierung bringt dein Business zum Wachsen und sorgt für ein hohes Umsatzplus.

    Local SEO-Optimierung nach Plan – Das sind die Maßnahmen

    Nun geht es ans Eingemachte: Was muss ich an meiner Website ändern, damit sie lokal gefunden wird?

    Die erforderlichen Maßnahmen leiten sich von den „Local-SEO-Ranking-Factors“ („Rankingfaktoren“) ab.

    chematische-darstellung-der-lokalen-seo
    Übersicht der Hauptmaßnahmen für die lokale Suchmaschinenoptimierung.

    Die 3 wichtigsten Local-SEO-Rankingfaktoren:

    1. Google My Business: Es ist wichtig ein Google Unternehmensprofil (früher: Google MyBusiness) anzulegen, zu pflegen und aktuell zu halten. Mit dem Profil wirst du auch bei Google Maps angezeigt. Bitte beachte die Google Unternehmensprofil Qualitätsrichtlinien, damit Google nicht mit dir meckert. Du darfst beispielsweise deinen Unternehmensnamen nicht in ein Keyword (Suchbegriff) ändern. Bewertungen wirken sich positiv auf deine Platzierung aus, weshalb du, welche sammeln solltest. Ebenfalls solltest du dein Profil vollständig ausfüllen. Hier kannst du dein Profil erstellen: Google Profil erstellen.
    2. OnPage-Optimierung: Optimiere den Inhalt deiner Website, indem du Texte mit einem regionalen Bezug erstellst. Nenne beispielsweise mehrmals im Text und auch in den Meta-Daten („Text, der in den Google-Suchergebnissen angezeigt wird) den Stadtnamen vom Firmenstandort. Weitere Keywords (= Suchbegriffe) sind mithilfe einer Keyword-Recherche zu ermitteln. Tipp: Erstelle zu jedem deiner Firmenstandorte und Einsatzgebiete eine eigene Unterseite. Außerdem ist es enorm wichtig, dass deine Seite schnell lädt.
    3. Für die lokale Suchmaschinenoptimierung relevante Links ergattern (OffPage-Optimierung): Verlinkungen von Branchenverzeichnissen und Bewertungsportalen, Social-Media-Profilen und von Websites, die in deiner Stadt beheimatet sind, fördern deine Platzierung. Achte darauf, dass in allen Verzeichnissen der gleiche Firmenname und die gleiche Adresse aufgeführt ist.

    Weiterführende Fragen Local SEO-Optimierung

    Gibt es eine Garantie, dass die lokale Suchmaschinenoptimierung funktioniert?

    Wenn du alle Rankingfaktoren Schritt für Schritt durchgehst und abhakst, wird deine Website wahrscheinlich eine bessere Platzierung erhalten. Hierfür gibt es im Internet zahlreiche Beispiele, die du jedes Mal siehst, wenn du etwas Lokales suchst.

    Coverbild von lokale Suchmaschinenoptimierung mit Laptop auf dem Bild.
    Lokale Suchmaschinenoptimierung

    Ob du letztlich auf Platz 1 landest, kann dir allerdings niemand garantieren.

    Warum?

    Nehmen wir an in deiner Stadt gibt einen Wettbewerber, der die gleiche Idee hat wie du und seine Website optimiert.

    Wie schnell macht er dies? Wie viel Budget setzt er ein? Wie gut kann er es? Wie gut ist sein Angebot? Hat er eine bessere Ausgangslage und zum Beispiel sehr viele gute Bewertungen oder nur schlechte? Bleibt er am Ball oder gibt er auf?

    Du merkst, viele Faktoren spielen eine Rolle. Meist bist du nicht der Einzige, der Local SEO betreibt, sodass du auch auf diesem Gebiet mit deinen Wettbewerbern konkurrierst.

    Eine Garantie auf den begehrten 1. Platz kann dir niemand geben. Deshalb: halte Abstand von unseriösen Angeboten, die dir eine angebliche Garantie geben. Oft steht im Kleingedruckten, dass es keine Garantiefälle gibt.

    Wie hoch ist der Aufwand, meine Website zu optimieren?

    Je nach Größe deiner Website und deinem Einsatzgebiet ist der Aufwand unterschiedlich hoch. Für eine kleine Seite liegt der Aufwand bei circa einer Woche, bei größeren Seiten mit vielen Unterseiten bzw. Landingpages kann die Optimierung auch ein paar Monate in Anspruch nehmen.

    Damit du weißt, was alles optimiert werden muss, biete ich dir eine Hilfestellung. Gerne prüfe ich deine Website sowie dein Google Unternehmensprofil und sage dir, was alles gemacht werden muss. Hier liest du mehr Informationen:

    Wie lange dauert es, bis ich auf Platz 1 bin?

    Die Suchmaschinenoptimierung ist eine langfristige Geschichte. Je nach Ausgangslage dauert SEO unterschiedlich lang. Besitzt du eine Website, die bereits seit Jahren online ist, bemerkst du die Wirkung schneller als bei einer neuen Website.

    Eine Wirkung tritt nach wenigen Wochen ein oder erst nach ein paar Monaten. Meist liegt die Zeitspanne zwischen 1 und 12 Monaten.

    Selbst optimieren oder Arbeit abgeben?

    Du hast zwei Möglichkeiten: Entweder beschäftigst du dich umfassend mit dem Thema und optimierst deine Website Schritt für Schritt auf eigene Faust oder du gibst die Arbeiten ab. Eine Hilfestellung bietet dazu mein Newsletter, wo du als Willkommensgeschenk eine Local SEO Checkliste bekommst.

    Weitere Local SEO Trainings, wie ein Local SEO Guide, Foren, Tutorials bei YouTube mit Local SEO Best Practices und Co. findest du ebenfalls, vorwiegend in englischer Sprache schnell im Netz.

    Der Nachteil bei diesen Angeboten? Du musst selbst etwas tun. Und du kannst mir glauben: in zwei Stunden ist die lokale SEO-Optimierung nicht fertig.

    Angesichts dessen gibt es Agenturen und Freiberufler, die sich auf Local SEO spezialisiert haben oder dies als Leistung im Portfolio aufführen.

    Wie hoch sind die Local-SEO-Kosten?

    Wie hoch sind die Local-SEO-Kosten, damit Kunden dich in deiner Nähe bei Google finden? Lohnt sich der Aufwand oder sind Werbeanzeigen besser? Hier eine ehrliche Antwort.

    Local SEO ist im digitalen Marketing ein wichtiges Instrument, sodass Local SEO Marketing Services angeboten werden. Die Local-SEO-Preise gehen weit auseinander.

    Es gibt Preismodelle mit einem monatlichen „Abo-Preis“ zwischen etwa 50 bis 3000 €. Oder einmalige Komplettangebote zwischen circa 1000 bis 4000 €.

    In der Regel sind gute Local SEO Agenturen deutlich teurer als Freiberufler.

    Bild zum Thema: Was kostet Local SEO
    Local-SEO-Kosten

    Gegenüberstellung von Werbeanzeigen und der Suchmaschinenoptimierung (= SEO)

    Vor- und Nachteile Werbeanzeigen:

    • Schnelle und messbare Ergebnisse.
    • Direkte Zielgruppenansprache.
    • Hohe Ausgaben.
    • Viele Menschen haben kein Vertrauen in Werbeanzeigen und ignorieren sie.

    Vor- und Nachteile der lokalen Suchmaschinenoptimierung:

    • Langfristige, nachhaltige und messbare Ergebnisse.
    • Hohes Vertrauen in organische Suchergebnisse („Was oben steht, muss gut sein!“).
    • Gezielte Ansprache von Kunden in deinem Einzugsgebiet.
    • Je nach Region und Brache setzt du dich leichter beim Wettbewerb durch.
    • Kein sofortiges Ergebnis.
    • Zeitintensiver als eine Werbeanzeige zu schalten.

    Fazit der Gegenüberstellung: Falls du dich langfristig am Markt positionieren willst, ist die Suchmaschinenoptimierung die richtige Wahl. Bis die Maßnahmen wirken, ist es sinnvoll, wenn du Werbeanzeigen schaltest.

    Verschiedene Preismodelle

    Du hast drei Möglichkeiten:

    • Dich selbst mit Local SEO beschäftigen.
    • Einen Local SEO Freelancer beauftragen.
    • Eine Local SEO Agentur beauftragen.

    Ein Selbstversuch ist günstig, aber zeitintensiv. Ein Freelancer ist meist etwas günstiger als eine Agentur.

    Hier auf dieser Website findest du viele Hilfestellungen, wie eine → Local SEO Checkliste, wenn du es selbst probieren willst.

    Üblich sind zwei Preismodelle:

    • Monatsabo mit festgelegter Laufzeit zwischen 50 und 4000 €.
    • Einmalige Local-SEO-Kosten ohne Vertragslaufzeit zwischen 500 und 10.000 € und mehr.

    Das erste Preismodell wird gerne von Agenturen verwendet, um dir mehr Geld abzuknöpfen. Verpasst du die Fristen, zahlst du für ein weiteres Jahr die anfallenden Gebühren. Prüfe bei einem Monatsabo deshalb genau, was du jeden Monat bekommst und ob dies sinnvoll ist.

    Beim zweiten Modell wird einmalig eine Grundoptimierung durchgeführt. Solltest du nach beispielsweise einem Jahr bemerken, dass sich die Platzierungen verschlechtern, fragst du erneut jemanden an.


    Direkt ein Angebot erhalten

    Moin, ich bin Henrik – ein Freelancer, der sich auf die regionale Suchmaschinenoptimierung spezialisiert hat.

    Erhalte zum Start eine umfangreiche Auswertung des Ist-Zustandes deiner Website und deinem Google Unternehmensprofil.

    Es handelt sich um Erklärungen und Handlungsaufforderungen, damit du weißt, was optimiert werden muss.

    Wie beim Hausbau, je mehr du selbst umsetzt, desto günstiger wird es. Alle Optimierungsschritte kannst du im Anschluss selbst umsetzen oder mich mit der Umsetzung beauftragen.

    Hier liest du weitere Infos:

    Bild vom Local SEO Experten mit angedeuteten grünen Rahmen mit einem Laptop und Handy im Hintergrund. Für die Seite Local-SEO-Kosten.
    Das ist Henrik, ein SEO-Freelancer.

    Wie setzen sich die Preise zusammen?

    Die einzelnen Anbieter bieten meist verschiedene Preise an, die sich aus Einzelpunkten zusammensetzen:

    • Einrichten und Optimieren des Google Unternehmensprofils
    • Aufbau von Backlinks (OffPage SEO)
    • Maßnahmen an der Website (OnPage SEO)
    • Texterstellung für OnPage SEO

    Je nachdem, welche Punkte in welchem Umfang behandelt werden, ergeben sich individuelle Paketpreise.

    Sind Werbeanzeigen günstiger?

    Bei Google bezahlst du für einen Klick auf deine Werbeanzeige meist zwischen 1 und 10 €.

    Eine Beispielrechnung: Für den Suchbegriff „Malerbetrieb in Berlin“ zahlst du pro Klick circa 6,45 €. Stehst du auf Platz 1 klicken deine Website unter diesem Suchbegriff circa 250 Personen pro Monat an. Du müsstest also jeden Monat 1612,50 € in eine Werbeanzeige stecken, um das gleiche Ergebnis zu erhalten. Auf Jahr gerechnet sind dies 19.350 € nur für eine Werbeanzeige.

    Bei Google Lokale Dienstleistungen, eine Werbeform, wo du per Lead zahlst, sind die Preise ähnlich.

    Mit SEO wirst du mehrheitlich für mehr als einen Suchbegriff gefunden. SEO ist langfristig somit deutlich günstiger, als Werbeanzeigen.


    Als Freelancer biete ich selbst einen Local SEO Service an. Falls du Unterstützung benötigst, melde dich gerne:


    Fragen und Antworten

    Was bedeutet „SEO“?

    „SEO“ ist die englische Abkürzung von „Search Engine Optimization“, zu Deutsch: Suchmaschinenoptimierung.

    Lohnt sich eine Optimierung?

    Ja! Aufgerundet, besitzt jede zweite Suchanfrage einen regionalen Bezug. Mit Local SEO kannst du langfristig gesehen deinen Umsatz enorm steigern. Eine Beispielrechnung:

    1600 Menschen suchen jeden Monat nach einem Maler in Hamburg. Wenn du deine Website optimierst und auf Platz 1 stehst, klicken circa 530 Personen auf deine Website. Das sind 530 potenzielle Kunden. Muss ich mehr sagen?

    Warum sind die Preise so verschieden?

    Nicht alle bieten das Gleiche an. Wenn du dir verschiedene Anbieter anschaust, wirst du bemerken, dass die angebotenen Pakete verschieden groß sind. Auch kommt es darauf an, was du für Ziele hast. Willst du in einer Stadt auffindbar sein oder auch in den Nachbarstädten? Für welche und wie viele Dienstleistungen wünschst du dir bei Google auf Platz 1 zu stehen? Je nach deinen persönlichen Zielen variiert der Local-SEO-Preis stark.

    Was bedeutet „NAP“ oder „Citations“?

    „Local SEO NAP“ = Name, Adresse plus Telefonnummer (Phone Number) für Local SEO → Stehen am besten auf deiner Website und im Google-Profil. Die NAP-Daten zeigen Google wo sich dein Firmenstandort befindet. Wichtig: Auf allen Seiten wo du deine NAP-Daten preisgibst sind im Idealfall die Daten identisch. Wenn du mehrere Telefonnummern oder Adressen angibst führt dies zur Verwirrrung. Welche soll Goolge deinen Interessenten zeigen?

    Citations“ = Zitierung → Es ist vorteilhaft, wenn du von anderen Websites erwähnt wirst.

    Welche Rolle spielen Online-Bewertungen für das lokale Suchmaschinenranking?

    Bewertungen sind positive Signale für Google, sodass es förderlich ist, wenn du viele gute Bewertungen erhältst. Es ist aber nur ein Faktor von vielen. Auch mit wenigen Bewertungen kannst du oben stehen.

    Local SEO für Deutschland und auch für meine Stadt?

    Üblicherweise betreiben Unternehmen Local SEO in ganz Deutschland. Für jede Stadt ist es möglich. U.a. für: München, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, Stuttgart, Rosenheim, Nürnberg, Dortmund, Hannover oder Erfurt.

    Welche Fehler verhindern eine gute Platzierung?

    Der größte Fehler ist gar nicht anzufangen. Ein weiterer Fehler ist auf die falschen Suchbegriffe zu optimieren, die nicht von deiner Zielgruppe verwendet werden. Ich sehe es oft, dass auf Fachwörter optimiert wird, die der Laie gar nicht kennt. Ein Fehler, der öfter anzutreffen ist, ist das die Suchbegriffe vielfach im Text erwähnt werden, sodass der Text unverständlich wird oder das die Begriffe zu wenig im Text auftauchen. Es ist das gute Mittelmaß anzustreben, dass der Text lesbar bleibt und Google erkennt, wovon der Text handelt.

    Warum reichen Branchenbücher nicht mehr aus?

    Früher war es üblich, dass Menschen in den Gelben Seiten oder ins Telefonbuch schauten. Wer macht dies noch? Solche Branchenverzeichnisse gibt es zwar auch online, aber deren Bedeutung ist zurückgegangen.

    Gibt es Tools?

    Es gibt einige Anbieter, die meist kostenpflichtigen Tools anbieten. Ob du sie benötigst, ist Ansichtssache. Ich selbst verwende keine speziellen Tools außer zur Keyword-Recherche. Hier stelle ich welche vor: Local SEO Tools

    Sind Werbeanzeigen für die lokale Suche sinnvoll?

    Werbeanzeigen wie von Google für lokale Dienstleistungen bringen schnelle Klicks. In der Zeit, in der deine Seite nicht optimiert ist, kannst du sie unterstützend einsetzen. Wenn du auf Platz 1 stehst, kannst du dir dies sparen. Sie kosten viele Goldtaler.

    Ist eine lokale Suchmaschinenoptimierung in Ulm oder Berlin denkbar?

    Ja, die lokale Suchmaschinenoptimierung ist in Ulm, Berlin oder in in jeder anderen Stadt denkbar. Es ist allerdings so, das in einer Großstadt meist mehr Konkurrenz vorhanden ist, sodass es möglicherweise etwas länger dauert bis sich die Wirkung zeigt.

    Du hast weitere Fragen zur lokalen Suchmaschinenoptimierung (Local SEO)? Schreibe einen Kommentar und frage mich sowie die Community.

    Teilen, um zu helfen oder für die nächste Teambesprechung:

    Wie hilfreich war dieser Beitrag?

    Folgen für mehr:

    Schreibe gerne ein Feedback

    Quellen:

    U.a.: Eigenes Wissen

    local-seo-freelancer-henrik-blaschke

    Autor-Info:
    Henrik Blaschke ist Local SEO Experte und hilft dir in der lokalen Suche voranzukommen. Folge ihm für mehr Tipps → zu LinkedIn.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert